Initiator Vorstellung


HJ11a_2

Hans–Jürgen Regge – Meine erste Ausbildung begann im elterlichen Betrieb als Gemüsebauer und gleich danach folgte die zweite zum Groß- und Außenhandelskaufmann. Seit 1978 bin ich selbständig und  beschäftige mich seit Anfang 1980 nebenberuflich intensiv mit dem Thema Umweltbelastung und deren Auswirkungen auf den Menschen. Bedingt durch den Aufbau eines Vertriebes mit umweltfreundlichen Produkten hielt ich viele Vorträge, sowie Workshops zum Thema praktischer Umweltschutz. Durch mein Engagement im Verein Deutsche Gesellschaft für Alternative Medizin (DGAM) wurde ich in den Vorstand berufen und mein Interesse an der Naturheilkunde wurde immer intensiver. Ausbildungen in Naturheilkunde, Psycho-Physiognomik, zum Reikimeister und Trainings für Kommunikation und Menschenführung dienten der weiteren Wissensvertiefung von komplexeren Zusammenhängen.

Die Zusammenarbeit mit der Entwicklerin des Verana-Farbfoliensystemes, brachte mir tiefe Erkenntnisse über die Wirkung von Farben auf Mensch und Tier. Zur gleichen Zeit ergab sich eine enge Zusammenarbeit mit der damaligen Forschungsstelle für Bioenergie in Österreich. Bei der Erforschung gemahlener Gesteinsmehle und Humus ging es um deren Wirkungen auf das elektromagnetische Feld von Böden, Pflanzen, Tier und Mensch.

Nach der intensiven Auseinandersetzung mit dem Farbfoliensystem Verana, der Energiearbeit als Reikimeister und der Forschungsarbeit der österreichischen Freunde, begann ein neuer Lern- u. Lehrabschnitt als Seminarleiter und Ausbilder für diese Bereiche.

Zu Beginn des Jahres 2000 entstand der Kontakt zu Peter Ferreira und somit begann ein spannendes Abenteuer rund um das Thema Wasser & Salz. Diese Aufgabe erforderte meinen vollen Einsatz, es wurden die ersten Vorträge und Workshops organisiert, sowie die ersten Salzprodukte angeboten. Wir hatten damals nicht einmal erahnt, dass hieraus eine weltweite Wasser & Salz-Bewegung entstehen sollte. Viele Vorträge und Workshops mit anderen bekannten Referenten folgten. Damalige Teilnehmer sprechen noch heute begeistert darüber.

Das Thema Farben  beschäftigte mich gleichzeitig innerlich immer weiter, und im Jahr 2005 wurde  die Idee geboren, eine Farblichtpyramide zu bauen. In Zusammenarbeitet mit Herrn Päßler entstand die erste Farblichtpyramide mit einer speziellen LED-Technik. Diese Grundidee übernahmen später die Dr. Schäfer Medizintechnik und Päßler Lichttechnik für ihre weitere Forschungsarbeit und die Entwicklung einer neuen Generation von Farblichtleuchten. Im Jahr 2009 ergab sich für mich die Möglichkeit einer engeren Zusammenarbeit mit beiden Firmen, die mir seither viel Freude bringt. Die Teamarbeit ermöglicht mir, die Erfahrungen aus meinen bisherigen Tätigkeiten durch  innovative Ideen/Konzepte mit einzubringen.

Mitte 2013 konnte ich mit der Unterstützung der Firma Natursymphonie meinen lang gehegten Wunsch umsetzen, eine spezielle Farbmusik zu erschaffen. Die zwei Lichtfarben-Symphonien „Chakren“ und „Lichtkreis“ sind nun auf CDs erhältlich und ergänzend dazu das Energie-Kartenset. Die ständige Weiterentwicklung durch Messgeräte mit physiologischer Ankopplung, die Auswertung der Messergebnisse mit entsprechenden Softwareprogrammen, und deren Sendung zu den Farbleuchten, sowie der Koppelung mit Klangstücken und Düften, diese Kombination wird sicherlich noch sehr interessante Ergebnisse bringen.

Im Laufe meiner 35-jährigen Selbständigkeit geschah täglich so viel, dass ich leider nicht alle für mich wichtigen Projekte persönlich unterstützen konnte, aber durch Vernetzungen kann auch vieles erreicht werden.

Meine persönlichen Erfahrungen gebe ich gerne an interessierte Menschen durch Vorträge oder Workshops weiter.

Ich wünsche Ihnen eine lichtvolle Zeit.

Ihr Hans-Jürgen Regge